Branchen-Verzeichnis und Ausschreibung mit Unternehmen, Firmen und Innungen aus Bau Handwerk und Immobilien – Suche-Handwerk.de

Handwerker-Verzeichnis Blog


Kaputte Badezimmerfliese fachgerecht ersetzen

Eine kaputte Fliese im Bad oder anderswo im Haus zu ersetzen ist gar nicht so schwer, wie es auf dem ersten Blick scheint. Allerdings sollte die nötige Vorarbeit dafür schon beim erstmaligen Verlegen der Kacheln passieren. Um später einmal defekte Kacheln perfekt austauschen zu können, sollten Sie beim Kauf darauf achten, immer genügend Reservekacheln zu kaufen. Sie wissen nicht, ob Sie nach Jahren, wenn sich ein Defekt ergibt, die gleichen Kacheln noch einmal bekommen. Selbst wenn die Kacheln von der Produktionsfirma noch hergestellt werden, kann es immer zu Farbunterschieden kommen.

Das Bad modernisieren

Depositphotos_9680969_photography33

Fliesenleger bei der Arbeit
©depositphoto/photography33

Manchmal kommt es noch nicht einmal zu Defekten, sondern Sie möchten Ihr Bad modernisieren, die Kacheln sind noch passend, aber die Ausschnitte für die Armaturen nicht. Sollten Sie einmal auf die Website Villeroy & Boch schauen und neue, ansprechende Badkeramiken finden, können Sie diese problemlos kaufen. Sie benötigen nur genügend Ersatzkacheln für die Ausbesserungen. Auf der Website von Villeroy & Boch finden sich aktuelle Badkeramiken mit einem guten Preis- / Leistungsverhältnis.

Kacheln austauschen

Sind Sie dabei Ihr Bad zu modernisieren und müssen nun die unpassenden und defekten Kacheln ersetzen? Kein Problem. Sie benötigen lediglich die Ersatzkacheln, einen kleinen Hammer und einen kleinen Meißel. Das Werkzeug, was Sie verwenden möchten, das sollte nicht zu grob und robust sein, weil Sie vorsichtig arbeiten müssen, um die umliegenden intakten Kacheln nicht zu zerstören. Sie meißeln dann die Kacheln, die Sie austauschen möchten, vorsichtig aus. Nach Möglichkeit versuchen Sie so viel von dem Fugenmaterial mit zu entfernen, wie es Ihnen möglich ist. Sobald Sie die zu ersetzenden Kacheln herausgenommen haben, klopfen Sie den darunter befindlichen Fliesenkleber ebenfalls noch ab. Der alte, hart gewordene Fliesenkleber muss unbedingt großzügig herausgeklopft werden, weil neuer aufgebracht werden muss, um die neue Kachel festkleben zu können. Würden Sie den alten Kleber nicht weit genug entfernen, dann wäre kein Raum für neuen Kleber vorhanden sein und die Kacheln würden unordentlich herausstehen.

Wichtig ist, dass Sie bei dieser Arbeit Zeit haben und nicht hektisch arbeiten. Sie sollten ganz vorsichtig Stück für Stück die Kachel, samt Fliesenkleber und Fuge herauszumeißeln. Sie müssen mit Bedacht ganz vorsichtig arbeiten, damit Sie nicht noch andere Kacheln in Mitleidenschaft ziehen. Sobald die Kachel samt Kleber ordentlich entfernt wurde, können Sie ein wenig Fliesenkleber anrühren und die neue Kachel perfekt in die Lücke kleben. Achten Sie darauf, dass die Kachel gerade geklebt wird und tief genug in den Kleber gedrückt wurde, damit sie nicht heraussteht. Nun brauchen Sie nur noch zu verfugen, alles Abwischen und Ihr Bad ist perfekt.

Hinterlasse eine Antwort