Branchen-Verzeichnis und Ausschreibung mit Unternehmen, Firmen und Innungen aus Bau Handwerk und Immobilien – Suche-Handwerk.de

Handwerker-Verzeichnis Blog


Schutz vor Wohnungsbrand

Ein Wohnungsbrand kann hohe Sach- und Personenschäden verursachen. Durch die Installation von Rauchmeldern können Sie sich vor den unabsehbaren Folgen eines Wohnungsbrandes schützen. In Elektrofachgeschäften können Sie sich durch Rauchmelder Experten beraten lassen.

Feuermelder

Ein Rauchmelder kann Leben retten.
©depositphotos/photography33

Wohnungsbrände entstehen nicht nur durch Unachtsamkeit sondern auch durch Schäden an elektrischen Geräten. Als mögliche Brandherde kommen Küchenherd, Kühlschränke, Trockner, Heizdecken und das überhitzte Bügeleisen in Frage. Der Stand-by-Modus bei Computern oder TV- und Hifi-Anlagen birgt eine hohe Brandgefahr. Bei ständigem Dauerbetrieb kann es zur Überhitzung und damit zum Ausbruch eines Brandes kommen. Elektrogeräte mit beschädigten Kabeln sollten wegen der erhöhten Brandgefahr nicht mehr eingesetzt werden. Die Benutzung von Mehrfachsteckdosen kann zu einer Überlastung der Steckdose führen und einen Schwelbrand auslösen.
Da die Überhitzungsgefahr bei Küchengeräten wie Kaffeemaschinen, Fritteusen und Toastern erheblich ist, sollten Sie diese Elektrogeräte nicht unbeaufsichtigt betreiben.
Eine Brandgefahr geht auch von Dunstabzugshauben aus, die durch Fettrückstände stark verschmutzt sind. Beim Einsatz von Heizstrahlern oder -öfen sollten Sie auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu Möbeln oder Gardinen achten, da es zu einer hohen Umgebungstemperatur kommt.

Der Einsatz von Rauchmeldern hilft Ihnen, die Folgen eines Wohnungsbrandes zu minimieren. Bei einem Wohnungsbrand entstehen Rauchgase, die für Mensch und Tier sehr gefährlich sind. Wird der Brandrauch nachts eingeatmet, reichen schon wenige Atemzüge um das Bewusstsein zu verlieren und den Tod durch Erstickung zu erleiden. Im Brandfall werden Rauchmelder zu Lebensrettern, da sie beim ersten Auftreten von Rauch durch einen lauten Signalton vor der Gefahr warnen. So bleibt Ihnen noch genügend Zeit, die Wohnung zu verlassen. In Fachgeschäften stehen Ihnen Experten gerne beratend zur Seite.

Bei qualitativ hochwertigen Rauchmeldern ist die Angabe des CE-Zeichens mit Prüfungsnummer sowie “EN-14604″ zu finden. Zertifizierte Prüfungsstellen (VdS) garantieren zusätzlich für hohe Qalitätsstandards.
Im Fachhandel können Sie auch Rauchmelder mit einer Batterienlaufzeit von bis zu 10 Jahren erhalten. Bei Rauchmeldern mit geringerer Batterielaufzeit wird immer wieder ein Signalton ausgesendet, der den bevorstehenden Batteriewechsel anzeigt.
Im Fachhandel können Sie auch vernetzte Rauchwarnmelder erwerben. Diese Geräte sind bei sehr großen Wohnungen oder Etagenwohnungen zu empfehlen, da sie rechtzeitig vor Bränden in entfernt liegenden Räumen warnen. Da diese Rauchmelder funk- oder kabelbetrieben sind, erleichtert die Beratung durch einen Rauchmelder Experten Ihre Kaufentscheidung.

Rauchmelder sollten waagerecht in der Mitte des Zimmers unter der Zimmerdecke angebracht werden. Sinnvoll ist die Installation der Rauchmelder im Flurbereich und im Kinder- und Schlafzimmer und zwar an zugluftgeschützter Stelle. Um Fehlalarm zu vermeiden, ist die Anbringung in Küche und Bad nicht zu empfehlen.

Hinterlasse eine Antwort