Branchen-Verzeichnis und Ausschreibung mit Unternehmen, Firmen und Innungen aus Bau Handwerk und Immobilien – Suche-Handwerk.de

Handwerker-Verzeichnis Blog


Als Brillenträger auf der Baustelle

Will man sich mit Brillenträgern auf Baustellen befassen, müssen zunächst die allgemeinen Sicherheitsbestimmungen für Baustellen in den Fokus gerückt werden. Festes Schuhwerk mit Stahlkappen, wetterbedingte Bekleidung, Helm, Gehörschutz und Schutzbrille sind auf allen Baustellen Deutschlands Pflicht.

Während bei der “normalen” Schutzbekleidung alle Arbeitnehmer gleichbehandelt werden können, muss bei dem Brillenträger darauf geachtet werden, dass er gut sieht und seine Tätigkeit dadurch gut ausüben kann. Die Brille spielt hierbei eine wichtige Rolle. Eine “normale” Brille kann die empfindlichen Augen nicht vor aggressive Substanzen oder Fremdkörpern schützen, die die Augen dauerhaft beschädigen könnten. Der Gesetzgeber verlangt, zum Schutz des Brillenträgers eine Korrekturschutzbrille, die die Gläser exakt in der Sehstärke hat, die der Brillenträger auch bei seiner “alltäglichen” Brille benötigt. Ist der Brillenträger auf eine Gleitsichtbrille angewiesen, muss auch die Korrekturschutzbrille mit Gleitsichtgläsern ausgerüstet sein, da vom Gesetzgeber gefordert wird, dass Freizeit-und Arbeitsbrille von der gleichen Qualität sein sollen.

Brillenträger

Wie kann ich als Brillenträg, Sicherheitsbestimmungen auf Baustellen einhalten.
©depositphotos/andrer

Die Richtlinien, nach der bei Brillen sowohl Fassung, als auch Gläser angepasst werden müssen ist die DIN EN 166. Die Gläser der Korrekturschutzbrille müssen so gekennzeichnet sein, dass deutlich sichtbar ist, dass es sich um normgerechte Gläser handelt. Sind die Gläser nicht entsprechend der Richtlinien gekennzeichnet und kommt es zu einem Unfall, hat das rechtliche Folgen. Die Berufsgenossenschaften haben die Notwendigkeit einer, vom Arbeitgeber finanzierten, Schutzbrille für exponierte Brillenträger in der Richtlinie BGR 192 definiert und kontrollieren deren Einhaltung regelmäßig.

Manche Arbeitgeber tuen sich schwer, die Bestimmungen einzuhalten und stellen dem Arbeitnehmer als zugelassene Zwischenlösung Visiere oder Überbrillen an, die über der eigenen Brille getragen werden sollen. Diese Lösung ist jedoch laut BGR 192 nur für wenige Minuten statthaft, denn diese Notlösungen können durch Beschlagen, zur Gefährdung führen. Gerade auf Baustellen ist diese Gefahr groß und eine solche Lösung nicht statthaft.

Da jeder Brillenträger über einen Brillenpass verfügt, kann er dem Arbeitgeber die momentane Sehstärke mitteilen. Brillen Online zu bestellen, die zertifiziert sind und über die richtige Sehstärke verfügen, ist heute bei vielen Plattformen möglich. Werden diese Brillen Online bestellt, ist abgesichert, dass die Korrektionsschutzbrillen über die korrigierende Wirkung der Sehstärke ebenso verfügen, wie über die Schutzfunktion für die Augen und das zu einem vernünftigen Preis.

Arbeitnehmer, die zur Korrektur ihrer Sehschwäche in ihrer Freizeit lieber Kontaktlinsen als Brille tragen, sollten auf der Baustelle auf das Tragen der Kontaktlinsen unter einer Arbeitsschutzbrille lieber verzichten und zu einer Korrektionsschutzbrille greifen. Staub, Wind und ander Einflüsse können die Augen reizen und die Kontaktlinse für die Augen eher zur Gefahr werden lassen. Auch bei Erkältungen ist von dem Tragen der Kontaktlinsen abzuraten. Während der Arbeitszeit auf der Baustelle also lieber zur Korrektionsschutzbrille greifen und die Augen sinnvoll schützen.

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort